Typische Herausforderungen als Unternehmen

Die Herausforderungen, denen sich Unternehmen heutzutage gegenüber sehen, sind immens: Um im schnelllebigen Wettbewerbsumfeld bestehen zu können, ist ein effizientes Kostenmanagement bei in der Regel steigenden Zielzahlen überlebensrelevant. Das bedeutet oft, dass der Druck auf den einzelnen Mitarbeiter stärker geworden ist. Fusionen und Reorganisationen sind keine Seltenheit. Die Fähigkeit, mit Stress, Druck und ständigen Veränderungen im Arbeitsumfeld umgehen zu können, ist eine Grundkompetenz geworden. Führungskräfte stehen im Spannungsfeld zwischen Unternehmen, Mitarbeitenden, Karriere und Privatem.
Gerade in diesen herausfordernden Zeiten ist es extrem wichtig, seine Leistungsträger als solche zu stärken, sie gesund, motiviert und leistungsstark zu halten, auch wenn die Arbeitssituation anspruchsvoll ist.

Folgen und Risiken - ernst zu nehmen:

  • Die Burnout-Zahlen (und andere Stress-bedingte Krankheiten) in Deutschland nehmen weiter rasant zu – und leider sind es meist die Guten, die Leistungsträger, die diesen Krankheiten zum Opfer fallen. Da das Wissen um den Burnout noch immer von Mythen besetzt und zu wenig echtes Know-How vorhanden ist, werden Symptome  häufig nicht frühzeitig erkannt und Gefährdete unbeabsichtigt sogar noch von eigenen Führungskräften in den finalen Zusammenbruch geführt. Ist es erst soweit, fallen diese Personen meist Monate bis Jahre aus, orientieren sich danach oftmals um oder kehren mit sehr reduziertem Engagement zurück. Man hat somit wertvolle Leistungsträger, in die man oftmals zuvor in Form von Talentprogrammen und mit anderen Förderungmaßnahmen viel Geld investiert hat, unwiederbringlich verloren.

  • Ähnliches gilt häufig für Mütter und Väter, die sich mit der Geburt von Kindern oftmals stark zerrissen fühlen zwischen altem Ich als Karrierefrau /-mann und neuem Ich als Mutter / Vater und mit den zeitlichen und organisatorischen Herausforderungen kämpfen. Viele sehen keine andere Chance, als beruflich am Ende doch zurückzustecken, um Familie und Job vereinbar zu bekommen, ohne selbst krank zu werden. Damit stehen Sie dem Unternehmen für gewisse Jobs nicht mehr zur Verfügung, was meist einen herben Verlust für das Unternehmen bedeutet.

  • Die Führungskräfte der Unternehmen stehen bei all dem an der Front und leben tagtäglich im Spagat zwischen den Bedürfnissen des Unternehmens und denen der Mitarbeiter. Zum einen sind sie damit selbst besonders Stress-gefährdet, zum anderen haben sie als Rollenmodell aber auch mit ihrem Führungsstil einen direkten Einfluss auf die Leistung, die Motivation und das Wohlergehen ihrer Mitarbeiter. Sie in ihren Führungskompetenzen wie auch Resilienz zu stärken ist daher wesentlich für den Erfolg des Unternehmens.

Die Gretchenfragen für Unternehmen lauten also:

  • Wie kann ich meine wichtigen Leistungsträger so stärken, dass sie auch in schwierigen Unternehmenszeiten gelassen, leistungsstark und gesund mit voller Power zur Verfügung stehen?
  • Wie kann ich meine leistungsstarken Mütter / Väter so stärken, dass sie mir auch nach der Geburt von Kindern gelassen, leistungsstark und gesund mit voller Kraft zur Verfügung stehen?
  • Wie kann ich meine Führungskräfte so stärken, dass sie zum einen Druck und Herausforderungen gut standhalten können, damit als Rollenmodell für andere dienen können und zum anderen ihre Mitarbeiter so führen, dass diese motiviert und gesund die volle Leistung bringen können?
  • Wie kann ich Teams und Bereiche so gestalten, führen und entwickeln, dass sie (auch in herausfordernden Zeiten) motiviert und resilient die maximale Leistung bringen können?

Als Führungskraft:

  • Wer bin ich als Führungskraft? Welcher Führungsstil passt zu mir – und dem Team, Unternehmen? Wie kann ich mir selbst treu sein und dabei erfolgreich?
  • Womit blockiere ich mich in meiner Führungsrolle selbst und verbrauche unnötig Kraft? Wie motiviere ich mich und meine Mitarbeiter?
  • Wie kann ich mich (z.B. in der Kommunikation mit meinen Mitarbeitern) weiterentwickeln, um unseren gemeinsamen Erfolg als Team noch zu erhöhen und gleichzeitig mentalen Stress zu reduzieren?
  • Wie baue ich mein Team auf und entwickle es weiter, damit jeder Einzelne und somit auch das Team als Ganzes seine maximale Leistung bringen kann? Wie kann ich bestehende Konflikte und Team-Herausforderungen lösen?
  • Was brauche ich persönlich für das erfolgreiche Begehen meiner nächsten Schritte?
  • Wie kann ich den vielfältigen Belastungen im Job zwischen Mitarbeitern- und Unternehmensbedürfnissen sowie zwischen Arbeit und Privatleben gesund, leistungsstark und gelassen entgegentreten?

Als Bereich / Team:

  • Team-Identität: Wer ist das Team? Was ist die Vision und Mission des Teams? Was ist uns als Team wichtig? Was brauchen wir als Team, um erfolgreich agieren zu können? Worin liegen die Teamstärken und worin auch die Schwachstellen? Was schweißt und hält das Team zusammen?
  • Teamzusammenstellung: Welche Persönlichkeitstypen habe ich im Team? Wie können die einzelnen Kompetenzen optimal fürs Team zusammenspielen? Welche Kompetenzen fehlen im Team und müssen entwickelt oder dazugewonnen werden?
  • Zusammenarbeit und Entwicklung: Wie kann die Zusammenarbeit noch besser werden? Worin hakt es? Wo gibt es Hindernisse und Konflikte im Team oder auch zu anderen Teams und wie können diese gelöst werden? Wie kann ich mein Team je nach Teamentwicklungsphase bestmöglich führen? Wie gehe ich mit Gruppendynamiken um? Wie setze ich die Teammitglieder nach Stärken und Persönlichkeiten ein, so dass das Potenzial des Einzelnen wie auch des gesamten Teams voll ausgeschöpft werden kann?

Ich unterstütze Sie gerne darin, Ihre Leistungsträger zu stärken und weiterzuentwickeln und so die Resilienz Ihrer gesamten Organisation zu fördern.

Vereinbaren Sie gleich ein unverbindliches Erstgespräch! Kontakt

Entspannt. Ich selbst.

Cornelia Decker Coaching
Inhaberin: Cornelia Decker
kontakt@cdc-muenchen.de

DCV CD Logo 2011 09 28 C JPG 300 RGB zertifzizierter Coach

Logo LPP Certified Coach 2 schwarz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.